Was hält die Menschen in Europa zusammen? Wie kann sich eine Gemeinsamkeit, eine kollektive Identität vor allem in einem Europa der Regionen entwickeln? Gerade die weltweite Pandemie zeigte uns, dass ‚Nationalismus‘ erstarkt und gemeinsames Handeln und Entscheiden an Bedeutung verlieren. 

Um dem entgegen zu wirken und darüber zu diskutieren, lädt das Europahaus Klagenfurt Sie zu einem kostenlosen interaktiven Workshop mit dem Titel Ich oder Wir? Kollektive Identität im Europa der Regionen ein. Angesichts einer immer komplexer werdenden Welt, in der man „global denken und lokal handeln“ sollte, wird die Bildung einer verbindlichen, sinnstiftenden kollektiven Identität zu einer immer größeren Herausforderung. Wie kann die Bildung eines kollektiven Wir gelingen? Diese und weitere spannende Fragen werden in dem Workshop mithilfe eines kurzen Impuls-Vortrags, einem World-Cafe und einem Planspiel erarbeitet und beantwortet. 

Der Workshop findet am Samstag, den 26. Juni 2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr statt. Für Imbiss und Verpflegung vor Ort ist gesorgt.

Um Anmeldung bis spätestens Montag, den 14.Juni 2021 per E-Mail unter info@europahaus-klagenfurt.at wird gebeten. Die Teilnahme ist limitiert und wird unter Berücksichtigung der offiziell geltenden COVID-Regelungen am Workshoptag durchgeführt.

Die Aktivität wird durch die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung unterstützt.