Die Digitalisierung aller gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche wirft wichtige Fragen auf. Welche digitalen Kompetenzen sollen Schule und Ausbildung vermitteln? Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Wie sichern wir die Chancengleichheit am digitalen Arbeitsmarkt? Wie schützen wir unsere Persönlichkeitsrechte und die Grundfeste der Demokratie vor Online-Kriminalität und Falschnachrichten? Kurz: Wie können die EU und ihre Mitgliedsländer den Weg in die digitale Zukunft sinnvoll gestalten?


Diese Themen wurden am Samstag, 10. November in der FH-Kärnten - Campus Villach mit EU-Kommisarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert. Die Eröffnung des Bürgerdialogs erfolgte durch Landeshauptmann Peter Kaiser.

001

Go to top