News

Nach über 45 Jahren verabschiedet sich unsere treue Seele, Hilde Sabitzer aus dem Europahaus Klagenfurt. Bereits acht Jahre nach der Gründung engagierte sie sich ehrenamtlich für den Verein und ging nach einer Zeit in die Geschäftsführung über. 2007 ging sie als Geschäftsführerin des Europahaues in Pension und blieb uns als Schriftführerin, Buchhalterin und Lohnverrechnerin bis 2018 treu. Sie stand und steht uns mit Rat und Tat beiseite! Wir dürfen uns recht herzlich und im Namen all unserer Mitglieder für dein Engagement für fast fünf Jahrzehnte Arbeit für Europa bedanken! Der Vorstand des Europahauses hat beschlossen, als kleines Dankeschön, den Antrag auf Ehrenmitgliedschaft bei der nächsten Generalversammlung zu stellen. Damit wäre Frau Hilde Sabitzer das erste Ehrenmitglied des Vereins Europahaus Klagenfurt!

IMG 4044 Kopie

Am Donnerstag, 1. Februar war das Europahaus Klagenfurt Gastgeber eines Sicherheitsgespräches mit ORF-Korrespondent für den Balkan und Ukraine Christian Wehrschütz, Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß und Landesmilitärkommandant Walter Gitschthaler.

Im November 1999 wurde Wehrschütz als Balkan-Experte vom ORF nach Belgrad entsandt. Er betreut von dort aus die Berichterstattung über das ehemalige Jugoslawien und Albanien.
Wehrschütz spricht Englisch, Russisch, Ukrainisch, Serbisch, Französisch, Slowenisch, Mazedonisch und Albanisch und ist Militärdolmetscher für Russisch und Ukrainisch.
Im September 2015 wurde Wehrschütz zusätzlich mit der Leitung des neuen Auslandsbüros in Kiew betraut. Im Rahmen der Veranstaltung spricht er über die Krisenherde in der Ukraine und im Balkan.

Statements gab es auch von Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß und Landesmilitärkommandant Walter Gitschthaler.

Das Europahaus Klagenfurt freute sich im Anschluss auf eine rege Diskussion.

Am Foto v.l. Präsident Valentin Petritsch, ORF-Korrespondent Christian Wehrschütz, Landespolizeidirektorin Michalea Kohlweiß, Geschäftsführer Marc Germeshausen und Militärkommandant Walter Gitschthaler. 

IMG 1834

Am Donnerstag, 4. Jänner fand der Auftakt-Workshop mit Kärntner Europa-GemeinderätInnen und Europa-BürgermeisterInnen in der Kärntner Landesregierung statt. Über 35 MandatarInnen nahmen die Möglichkeit war und teilten ihre Wünsche, um die EU-Inforationsarbeit in der Gemeinde zu verbessern. Wir dürfen uns recht herzlich bei Frau Gesandten Brigtte Trinkl vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres für die Teilnahme sowie die Präsentation über die Initiative bedanken!

IMG 9647

Am Donnerstag, 4. Jänner fand unsere Veranstaltung "Kärnten im Europa der Regionen" gemeinsam mit dem Land Kärnten und EuropeDirect Kärnten im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung statt. Dabei ging es um die Bedeutung der Regionen in Europa. Als Referent konnten wir Herrn Karl-Heinz Lambertz, den Präsidenten des Ausschusses der Regionen in der EU, gewinnen. Anschließend fand eine Diskussionsrunde mit Herrn Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und MEP Dr. Eugen Freund statt. Am Bild. v.l. Geschäftsführer Marc Germeshausen, Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Präsident Prof. Dkfm. Mag. Valentin Petritsch, Vizepräsidentin Dr.in Barbara Lesjak, Vizepräsident Rudolf Schober, Präsident des ADR Karl-Heinz Lambertz und MEP Dr. Eugen Freund.

IMG 6732

Am 17. Oktober fand im Europahaus Klagenfurt ein Treffen des WU-Alumni Clubs statt. Unser Präsident Prof. Mag. Dkfm. Valentin Petritsch als Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien  sprach über die Aufgaben des Europahauses Klagenfurt, über die fünf Szenarien aus dem Weißbuch zur Lage der Europäischen Union sowie über die Zeit in den 60er Jahren an der Hochschule für Welthandel. Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für die Organisation bei Frau Mag.a Susanne Laggner-Primosch!

WU Alumni Europahaus 17.10.2017 6

Seite 1 von 4

Go to top